Suche

Besucher-, medien- und Dokumentationszentrum / Friedland

Zwei beigefarbene Betonkuben stehen mit ihren Schmalseiten gegeneinander versetzt und nehmen die wesentlichen Ausstellungsräume des Raumprogramms auf. Die Betonfertigteiloberflächen sind mit negativ eingeprägten Textzeilen in verschiedenen Sprachen und Schriftzeichen  aus den Erzählungen von Flüchtlingen geprägt. Sie werden begleitet von einem Museumspfad aus Glas und gelochtem Trapezblech-Screen, welcher sich mit zwei Richtungswechseln zwischen den versetzt stehenden Körpern hindurchwindet.