Suche

Forschungsgebäude Helmholtz-Institut Jena

Leitidee


Ein einfacher Körper mit Natursteinen aus lokalen Vorkommen positioniert sich kraftvoll neben den Bestandsgebäuden, respektiert mit seinem geneigten Dach aber deren vorrangige Stellung in Höhe und Ausprägung. Der Entwurf verknüpft Neubau und Bestand über eine terrassierte Gestaltung der Außenanlagen.

Entwurfsbeschreibung


Der aus einfachen geometrischen Grundkörpern zusammengesetzte Baukörper zeigt sich mit seinen 5 Fassaden in einheitlicher, steinerner Materialität. Schmale Fensterbänder und eine ähnlich ausgebildete Loggia vor dem Seminarraum strukturieren den Körper in horizontaler Weise, vergleichbar der Gliederung der Natursteinfassade. Die 3 Eingänge des Gebäudes bilden mit ihrer vertikalen Orientierung einen Kontrapunkt aus, der zusammen mit der minimal zum Eingang geknickte Natursteinfassade diesen deutlich markiert. Talseitig bildet sich der benachbarte Targetraum mit seiner einzigen sichtbaren Fassade seitlich als verbreiterte Basis aus.